Food.Professionals in Zahlen

Unsere Bilanz für 2017

45

Kunden

313

Projekte

37

Produktentwicklungen

15

Kochbücher

651

Rezepte

30

Videos

90

Presseaussendungen

12

Messen & Events

60

Anzeigen & Advertorials

18

Innovationsprojekte

Seit 1967

Was wir erreicht haben

 

1967

600 DM, der eigene Herd und viel Koch-Know-how – das ist 1967 das Startkapital von Friederun Köhnen für die Gründung der Versuchsküche Köhnen. Sie versteht es, über den Tellerrand hinauszuschauen und die Bedürfnisse einer neuen Generation, die Beruf und Genuss kombinieren möchte, in der Entwicklung von Produkten zu berücksichtigen. Das macht sie bald zur gefragten, externen Beraterin mittelständischer Lebensmittelhersteller. Mit ihren frischen Ideen gibt sie Impulse für viele Innovationen in allen Bereichen der sich entwickelnden Lebensmittelindustrie.

 

1970er

Kochen im Fernsehen – auf diesem Gebiet beweist Friederun Köhnen Anfang der 1970er-Jahre Pioniergeist. Sie gestaltet gemeinsam mit dem WDR eine wöchentliche Kochsendung im Rahmen des Magazin-Klassikers „Hier und Heute“.

 

1972

Die Versuchsküche Köhnen erweitert ihr Spektrum um die Food-Redaktion. Die neue Abteilung liefert Inhalte rund um Rezepte, Warenkunde und Ernährungsinformationen. Mit dem breiten Wissen aus Produktentwicklung und Küche entstehen hier Broschüren, Buchprojekte und mehr. Markenzeichen aller Rezepte ist bereits jetzt ihre Gelinggarantie.

 

1980er

Neues macht neugierig und so ist Friederun Köhnen beim Start des Privatsenders RTL mit einer neuen Kochsendung mit von der Partie. „Komm doch mal in die Küche“ wird mehrfach wöchentlich von einer wachsenden Fangemeinde verfolgt. Gemeinsam mit Horst Tempel moderiert Friederun Köhnen die unterhaltsame Kochsendung direkt aus der eigenen Küche.

 

1985

Erste eigene Kochbuchveröffentlichungen über die frisch gegründete Verlagsgesellschaft Köhnen Kreativ sind die konsequente Weiterentwicklung der Food-Redaktion. Mit Liebe zum Detail und einem unglaublich großen Wissensschatz in Bezug auf Rezepte, Trends und Lebensmittel entstehen Kochbuchreihen wie „Das Auge genießt mit“.

 

1986

Stück für Stück baut Friederun Köhnen das Portfolio des Unternehmens weiter aus. 1986 kommt die Food-Fotografie dazu, um Produkte und Rezepte professionell in Szene zu setzen. Und mehr Leistung braucht natürlich auch mehr Platz. Darum ist es Zeit für einen Umzug. Die historischen Räume einer alten Kapellenschule sind die neue Wirkungsstätte der Mitarbeiter.

 

1993

Mit dem Aufbau der Abteilung „Public Relations“ geht Food.Professionals den nächsten Schritt, um den Kunden und Partnern eine vollständige und maßgeschneiderte Antwort auf individuelle Fragestellungen zu bieten. Durch kompetente Medienarbeit werden Kunden und Produkte gezielt in den relevanten Titeln platziert. Der Mix aus journalistischem Know-how und Kenntnis der Produkte ist ein entscheidender Vorteil. Die PR-Abteilung findet im Neubau am Kohlentreiberweg ihren Platz. Die Versuchsküche wird weiter ausgebaut und zieht ebenfalls in die neuen Räumlichkeiten ein.

 

1998

Erfolg zeigt sich im Wachstum: Die Büros am Kohlentreiberweg bieten nicht mehr genug Platz. Der Bau des Gebäudes an der Steinklippe 2 schafft Abhilfe und macht die Erweiterung von Food-Redaktion und Food Creation möglich. Zusätzlich entsteht hier ein modernes Fotostudio mit Platz für zwei Fototeams.

 

2007

Blick zurück nach vorne – das Team von Food.Professionals feiert 40-jähriges Bestehen. In dieser Zeit sind drei Unternehmenszweige – Food Consulting, Food Communication und Food Creation entstanden.

 

2007

Die Rezeptdatenbank von Food.Professionals geht ans Netz. Mehr als 10.000 Rezepte können hier jederzeit von Journalisten abgerufen werden. Die zeitgemäßen Rezepte sind integraler Bestandteil der PR-Arbeit und die Grundlage des Unternehmens. Sie werden in Zusammenarbeit aller Abteilungen kreiert, gekocht und verkostet, um dann in digitaler Form in der Datenbank zur Verfügung gestellt zu werden.

 

2010

Generationswechsel – Volker Köhnen, Sohn von Friederun Köhnen, leitet jetzt das Unternehmen. Gleichzeitig wechselt Friederun Köhnen in den Aufsichtsrat der The Food Professionals Köhnen AG und steht dem Unternehmen so weiterhin, wie bereits seit 2008, beratend zur Seite.

 

2017

Food.Professionals zeigt sich im neuen Gewand und mit neuer Positionierung. Mit dem ganzheitlichen Beratungskonzept, angefangen von der Analyse bis zur Vermarktung, gestalten Food.Professionals die Zukunft der Food-Branche mit.

1
1