Fallstudie

Konzeption
Chips-Varianten
mit Benefit

Aufgabenstellung

Die zu Intersnack gehörenden Chio Chips sollten in Zeiten der Health Claims mit einem zusätzlichen Nutzen versehen werden.

Zielsetzung

Ziel war es hier, diesen Mehrwert auf Basis der Produktions- und Rohstoffvorgaben herauszuarbeiten und konzeptionell umzusetzen. Der Anspruch war, durch die Identifizierung nationaler und internationaler Food- und Lifestyle-Trends verschiedene Konzept-Routen vorzustellen.

Lösung

Unter anderem durch den Einsatz von Mintel Analysis und Store Checks im In- und Ausland konnten relevante Trends und Richtungen im Bereich Snacking/Chips herausgearbeitet werden.

Auf Basis der generierten Insights konnten zwei Routen vorgeschlagen werden, die letztendlich beide umgesetzt wurden.

In einem ersten Step wurde das Konzept „Mädelsabend“ und „Männerabend“ auf Produktebene erarbeitet. Nach Vorgabe der strategischen Produktkonzeption wurden zwei Produkte (für „Mädels“ Geschmacksrichtung Creamy Paprika, für „Männer“ Geschmacksrichtung Flamed Barbecue) in Linie gebracht.

Auch die zweite von Food.Professionals vorgeschlagene Route „Hangover“ findet man bis heute zu speziellen Anlässen in den Regalen im LEH!

Mehr Informationen zu dieser Fallstudie?

Fragen Sie jemanden, der dabei war

Umsetzung

Unterstützung durch gezielte, crossmediale Kommunikation

Die eigentliche Produktentwicklung beider Konzepte erfolgte durch Intersnack, die kommunikative Begleitung konnten die Food.Professionals in ihrer Kommunikationsabteilung platzieren.

Es folgten mehrere Maßnahmen, die strategisch geplant, aufeinander aufbauend abgestimmt und crossmedial über On- und Offlinemedien gestreut wurden.

Ergebnis

Durch die Maßnahmen konnte eine sehr große Reichweite aufgebaut und unterschiedliche Frauen- und Männermagazine erfolgreich angesprochen werden.

Mädelsabend

2,6

Pageimpressions/Visits

Männerabend

784

Pageimpressions/Visits