Laut einer Umfrage (Dr. Oetker & forsa) aus dem vergangenen Jahr liegen in der heimischen Backstube zur Weihnachtszeit klassische Vanillekipferln in der Beliebtheit auf Platz 2. Wir holen den Klassiker in die Moderne.

 

Buffalo-Kipferl (ca. 50 Stück)

Zutaten:

90 g Butter

80 g Puderzucker

1 Eigelb

1 Päckchen Vanillezucker

110 g Mehl + Mehl für die Arbeitsfläche

50 g gemahlene Mandeln

1 EL gemahlene Buffalowürmer

 

Zubereitung:

  1. Butter, 50 g Puderzucker, Eigelb und Vanillezucker schaumig schlagen. Mehl, Mandeln und Buffalowürmer zugeben und zu einem glatten Teig verkneten. In Folie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.
  2. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu fingerdicken Rollen formen, in 4 cm lange Stücke schneiden, zu Hörnchen formen und auf mit Backpapier ausgelegten Backblechen verteilen.
  3. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C) ca. 10 Minuten backen. Noch heiß mit übrigem Puderzucker bestäuben, auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und Buffalo-Kipferl servieren.

Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde

Davon aktiv: ca. 20 Minuten

Leave a Reply