Mitarbeiterportraits

Birgit Krone

By 6. April 2020No Comments

Alles, außer Stillstand

Dynamisch, fokussiert und immer lösungsorientiert – so beschreiben mich meine Kollegen. Denn nicht der Stillstand, sondern die ständige Bewegung, neue Situationen und immer wechselnde Herausforderungen motivieren mich.

Seit 2015 unterstütze ich als Unternehmensleitung die Food Professionals, kenne das Unternehmen jedoch schon seit dem Jahr 2000 – damals noch von der Kundenseite. Ich schrieb bei Friesland Campina meine Diplomarbeit über das Potential von Bio-Käse in Deutschland.

Lust auf spannende Projekte mit Birgit?

E-Mail schreiben
+49 2339 9185-425

Ich wurde direkt Fan und arbeitete in meinen weiteren Stationen bei WW und Starbucks Coffee immer wieder mit den Food Professionals zusammen. Dass sich 2015 die Chance ergeben hat, Teil des Teams zu werden, macht mich auch heute immer noch glücklich.

Personalerin trifft Zahlen-Freak

Bei den Food Professionals habe ich täglich die Möglichkeit, mich auf neue Menschen, Unternehmen, Produkte und Märkte einzustellen – und mich dabei thematisch mit einem meiner persönlichen Lieblingsthemen zu beschäftigen: Food.

Am liebsten begleite und unterstütze ich strategische oder konzeptionelle Kundenprojekte. Hier lässt sich wunderbar aus den aktuellen Erwartungen und Bedürfnissen des Verbrauchers und dem Markt heraus denken. Handlungsempfehlungen und Lösungen, die so klar aus den Needs hergeleitet werden, halte ich für besonders erfolgsversprechend.

Super spannend finde ich auch, wenn in unseren Projekten viele unterschiedliche Kompetenzen zum Einsatz kommen. Der Mix macht’s, denn verschiedene Projekte erfordern immer wieder neue Konstellationen mit unterschiedlichen Professionen. So können wir gemeinsam das beste Ergebnis erzielen. Dank der unterschiedlichen Fähigkeiten meiner Kollegen lerne auch ich täglich etwas Neues dazu. Ich schätze es sehr, dass ich mich dadurch persönlich immer wieder weiterentwickeln kann.

Wenn ich nicht gerade Projektteams zusammenstelle oder selbst an Projekten mitwirke, bin ich der „Zahlen-Freak“ bei den Food Professionals. Als Ansprechpartnerin für alles, was mit Finanzen zu tun hat, kalkuliere ich beispielsweise unsere Projekte.

Familienmensch und Curry-Fan

Privat bin ich ein echter Familienmensch und dank meiner beiden Mädels ist mein Alltag häufig durchgetaktet. Zeit für mich selbst gibt’s aber auch: beim Yoga oder beim Laufen im Grünen. An lauen Sommerwochenenden trifft man mich am ehesten mit Familie und Freunden im Garten – dort wird der Abend dann mit einem leckeren Essen und bei einem kühlen Glas Weißwein ausgeklungen. Ich liebe zwar die thailändische Küche, aber Zuhause koche ich dann meistens doch, was die Kinder gern mögen. Fröhliche Gesichter und damit gute Stimmung sind derzeit garantiert mit Spaghetti Bolognese oder auch selbst gemachten Burgern.