Mitarbeiterportraits

Mitarbeiterportrait: Laura Maria Rudolph

Gib mir den Rest!

Food Upcycler, Kulturjunkie, Landkind – so könnte man mich ganz gut beschreiben. Seitdem ich bei den Food.Professionals arbeite, wird hier kein Krümel mehr weggeschmissen – mein Beitrag zur Nachhaltigkeit. Jeden Tag bekomme ich Doggybags aus der Küche mit herzhaften oder süßen Happen und Snacks als Proviant mit. Das ist großartig!

Aus alt mach neu

Auch zu Hause bleibe ich der Ressourcenschonung treu: Aus Reisresten werden Walnussbällchen, aus kalten Nudeln mache ich Salat, und gute, abgelaufene Eier werden zur Protein-Haarkur. Wenn ich gerade mal nicht damit beschäftigt bin, kreative Zweitverwertungslösungen für meine Lebensmittel zu finden, koche ich mich durch die Länderküchen dieser Welt.

Lust auf spannende Projekte mit Laura?

E-Mail schreiben
 +49 2339 9185-250

Japanisch, Griechisch und Skandinavisch mag ich zurzeit am liebsten. Meine absoluten Lieblingssnacks aus diesen Küchen: Kanelbullar (also Zimtschnecken), Wasabi-Nüsse, gefüllte Weinblätter, Blätterteig-Spinattaschen und Griechischer Joghurt mit frischem Obst und Müsli-Topping. Natürlich alles selbstgemacht. Solche Naschereien kommen bei Freunden und Familie auch super als kleine Geschenke an: von Haferriegeln mit Möhren, Äpfeln und Nüssen bis zu Pralinen mit Müsli und Trockenfrüchten.

Do it with passion

Seit meiner Kindheit begleiten mich zwei Leidenschaften: die Kultur und das Schreiben. Eine dritte – das Marketing – entdeckte ich durch mein Studium. Meine freie Zeit dreht sich meist um diese drei Passionen – ob ich nun stundenlang meine Kultur-, Sprüche- und Werbepinnwände auf Pinterest update oder an meinem nächsten Marketing-Fachartikel für das internationale Forschungsnetzwerk EUKO (Europäische Kulturen in der Wirtschaftskommunikation) feile. Nebenbei koste ich gern das üppige Kulturangebot Nordrhein-Westfalens aus. Vor mir sind keine Kleinkunstkonzerte, Poetry Slams, Designmärkte, Open Air Kinos, Musicals, Theater oder Kunstausstellungen sicher.

Und täglich grüßt kein Murmeltier

Was mich motiviert? Wenn jeder Tag neue, spannende Aufgaben bereithält, wenn Abwechslung meinen Alltag bestimmt und Herausforderungen Altbewährtes schlagen. Darum habe ich auch so einiges studiert: Ich habe einen Bachelor in Germanistik, Theater- und Medienwissenschaften und einen Master in Interkultureller Werbung. Seit Mai darf ich als Kommunikationsberaterin bei F.P immer wieder aufs Neue über meinen eigenen Tellerrand blicken. Das macht diesen Job so spannend. Von Konzeption über Strategie, Text, Consulting und Projektmanagement bis hin zum Controlling – jeder Tag ist anders und bringt interessante Aufgaben, vielseitige Projekte und neue Kunden mit. Langeweile? Ausgeschlossen. Und das in einem Bereich, mit dem sich jeder gern beschäftigt: Food.

Leave a Reply