Mitarbeiterportraits

Mitarbeiterportrait: Volker Köhnen

Von 23. Juli 2019 Keine Kommentare

50 Jahre Volker Köhnen

Offen, deeskalierend und nie aus der Ruhe zu bringen – so beschreiben die Kollegen Volker Köhnen. Denn wer in der Versuchsküche seiner Mutter groß geworden ist und ständig Trubel um sich hatte, hat gelernt, gelassen zu sein. Neben diesen drei Eigenschaften gehört natürlich auch die Affinität zu Lebensmitteln und zum Kochen zu Volker dazu. Das war und ist auch immer noch so. Denn was ist das Beste an einer Versuchsküche in den eigenen vier Wänden? Der Kühlschrank war immer voll!

Ob Produktentwicklung, neue Rezepte oder Storecheck, für Familie Köhnen zu Hause gab es das Gleiche zu essen. So lernte Volker immer wieder Neues kennen und probierte bereits vor 40 Jahren das erste Mal chinesisches Essen.

Lust auf spannende Projekte mit Volker?

E-Mail schreiben
+49 2339 9185-162

Noch heute geht der erste Blick zu Hause in den Kühlschrank. Er kennt seinen Vorratsschrank in- und auswendig und weiß genau, was da ist. Oft kocht er, außer wenn es Fisch gibt. Da müsse auf jeden Fall seine Frau ran, denn das sei eindeutig eine isländische Profession.

Werbefotograf auf hoher See

Volker Köhnen ist 1969 in Sprockhövel geboren und dort aufgewachsen. Nach seinem Abitur machte Volker eine Ausbildung als Werbefotograf. Doch im Anschluss entschloss er sich schnell, statt seinen erlernten Beruf auszuüben, eine neue Richtung einzuschlagen und seiner Leidenschaft nachzugehen: Er wurde Kapitän. Das Nautik-Studium im ostfriesischen Leer kam da wie gerufen. Während eines Besuchs in der Heimat lernte er seine Frau Hrund kennen. Innerhalb von sechs Jahren entstand mit den drei Söhnen Johann, Elvar und Klaas eine junge Familie in Leer. Zunächst war Volker als Schiffsmechaniker unterwegs, dann arbeitete er sich vom Zweiten zum Ersten Offizier hoch und wurde schließlich 1999 Kapitän. Im selben Jahr wechselte er auf eine Fähre, um häufiger nach Hause kommen zu können.

1995 verstarb plötzlich Volkers ältere Schwester Helltraut. Sie sollte ursprünglich das Familienunternehmen übernehmen. Nach unterschiedlichen Geschäftsführern und Übergangslösungen wurde im Jahr 2007 aus den Food Professionals eine AG samt Aufsichtsrat, deren Mitglied Volker wurde. Und Volker stand vor einer wichtigen Entscheidung. Er entschloss sich, das Leben als Kapitän in Ostfriesland hinter sich zu lassen und mit der Familie zurück in die Heimat zu gehen. 2010 wurde er Managing Director und dann Vorstand der „The Food Professionals Köhnen AG“.

Food Professionals à la Volker

Seit nunmehr fast zehn Jahren leitet Volker Köhnen die inzwischen umfirmierte „Food Professionals Köhnen GmbH“. Er hat es geschafft, aus einer One Woman Show, die seine Mutter über Jahrzehnte verkörperte und so die Firma erfolgreich aufgebaut hat, ein Unternehmen mit flachen Hierarchien zu machen. Volker vermittelt Transparenz und Klarheit gegenüber Mitarbeitern und bezieht sie mit ein.  So wurde in den vergangenen Jahren aus der Versuchsküche Köhnen eine strategische Beratungsagentur. Statt ausschließlich Rezeptentwicklung und Food-Fotografie umzusetzen, stehen heute Marke, Mensch und Produkt im Vordergrund – und Volker Köhnens Glaube an Food Professionals.

Leave a Reply